Navigation und Service


13. Januar 2021

Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten (ATA) (m/w/d)


Zukunftsorientiert, dynamisch wachsend und immer mit Blick auf die Bedürfnisse unserer Patienten sowie unserer Belegschaft: Das zeichnet uns aus. Mit 20 ärztlichen Fachabteilungen und 768 Betten mit den Behandlungszentren Knappschaftskrankenhaus in Recklinghausen und Paracelsus-Klinik in Marl stehen wir für moderne Medizin. Bei allem, was wir tun, gehen wir menschlich miteinander um. Für die Region. Für die Patienten.

Wir suchen jeweils zum 01.09. eines Jahres

Auszubildende (w/m/d)
für die Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten (ATA)
gemäß der aktuellen Richtlinie der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)

Berufsbild
Der Beruf des Anästhesietechnischen Assistenten (m/w/d) ist ein relativ neues Berufsbild im deutschen Gesundheitswesen. Mit dieser Ausbildung wird der Zugang zu einer anästhesiespezifischen Fachqualifikation direkt ermöglicht. Anästhesietechnische Assistenten (m/w/d) wirken bei der Vorbereitung, Begleitung und Nachsorge von anästhesiologischen Maßnahmen mit. Der Schwerpunkt liegt auf der fachgerechten Betreuung von Patienten in den unterschiedlichen Einsatzbereichen der Anästhesie z.B. im OP, Endoskopie, Ambulanzen und postoperativen Einrichtungen.
Zu den fachlichen Fertigkeiten eines Anästhesietechnischen Assistenten (m/w/d) gehört die Patientenbeobachtung, umfassendes Wissen über Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Pharmakologie und Notfallmanagement.

Ihr Profil
Zugangsvoraussetzungen

Eine der folgenden Abschlussqualifikationen, sowie die Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes

  • Mittlerer Schulabschluss oder andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • Der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen allgemeinen zehnjährigen Schulbildung
  • Den Hauptschulabschluss zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Ausbildung oder einer mindestens einjährigen Ausbildung zur Krankenpflege- oder Altenpflegeassistenz

Was wir bieten
Die theoretische Ausbildung

Der theoretische und fachpraktische Unterricht umfasst 1600 Stunden in vier Lernbereichen. Die Lernbereiche umfassen die Kernaufgaben der ATA, Spezielle Aufgaben der ATA, Ausbildungs- und Berufssituationen der ATA und rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen. Wir streben eine enge Theorie – Praxis Verknüpfung an.

Die praktische Ausbildung
Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 3000 Stunden in den verschiedenen Einsatzgebieten, z.B. Anästhesie, Operationseinheit und Endoskopie.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Leitung der OTA/ATA Ausbildung Fr. Tatjana Padberg, unter der Rufnummer 0234/299-84041 gerne zur Verfügung. Wir nehmen ganzjährig Ihre Bewerbungen entgegen.

Ihre Fragen beantworten wir gerne.
Melden Sie sich einfach bei uns - wir freuen uns darauf.

Ihr Kontakt
Dipl. Pflegewirt (FH) Christian Real (Stellv. Pflegedirektor) • Tel. +49 2361 56-1101

Jetzt bewerben – online über unser Bewerberportal!

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt. Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an; gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher ihre Bewerbung.

Klinikum Vest GmbH

Dorstener Straße 151

45657 Recklinghausen

Tel. +49 2361 56-1039

www.klinikum-vest.de

Stellenanbieter

Klinikum Vest GmbH

Bewerbungsunterlagen an

Jetzt bewerben – online über unser Bewerberportal!

Homepage

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.klinikum-vest.de

Klinikum Vest


Diese Seite:

© KBS